Wohnungsbaudecke

Der Allrounder im Wohnungsbau.

Ob im Günstig- oder im Luxus-Segment – die Wohnungsbaudecke (EFD 20) von ELBE ist der ideale Querschnitt für den Wohnungsbau. Die Einsatzmöglichkeit dieser Spannbeton-Fertigdecke erstreckt sich vom Ein- und Mehrfamilienwohnhaus bis zum Geschosswohnungsbau.

Die vorgefertigte Wohnungsbaudecke mit Maßen von  60 cm bzw. 120 cm Breite und bis zu 8,50 m Länge ist ein Allrounder im Wohnungsbau. Größere Spannweiten sind auf Anfrage möglich. Die Decken werden nacheinander auf den Auflagern – Mauerwerk, Betonwände, -konsolen, -unterzüge, Holzständerwände etc. – verlegt. Nach dem Fugenverguss und dem Betonieren des Ringankers entsteht direkt eine tragende Fertigdeckenkonstruktion, auf der sofort weitergebaut werden kann. Eine unkomplizierte Verlegetechnik macht möglich, dass der Bauherr durch Eigenleistung Kosten optimieren kann. Aussparungen für Leitungen und Rohre werden werkseitig eingeplant und berücksichtigt. Die statische Berechnung ist stets im Preis inbegriffen.

Zur Produktpalette.

Querschnitt der EFD 20. Der Allrounder im Wohnungsbau.

Oben: Querschnitt der EFD 20. Die ELBE Wohnungsbaudecke ist der Allrounder im Wohnungsbau.

Wohnungsbaudecke

Bitte sprechen Sie uns jederzeit auch direkt an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich und beraten Sie, ob und wie dieses Produkt am besten zu Ihrem Bauvorhaben passt.

Ihr Ansprechpartner.

Wohnungsbaudecke

Produktinformation:

Unsere Leistungen:

  • Individuelle Planung Ihrer Decken
  • Ergänzende oder komplette Berechnung der Deckenstatik
  • Produktion
  • Lieferung auf die Baustelle

Besondere Leistungen in 250 km Lieferzone:

  • Lieferung EFD 20 frei Baustelle
  • Deckenstatik
  • Deckenverlegung mit Autokran (kalkuliert bis 80-Tonnen-Kran)
  • Rüstung und Schalmaterial bauseits
  • Auflagerstreifen, Aussparungen und Passplatten inklusive

In einer Lieferentfernung von 250 km um das Lieferwerk in Vockerode wird die Wohnungsbaudecke in einer Komplettleistung angeboten. Diese beinhaltet die Lieferung der Wohnungsbaudecke frei Baustelle, die Verlegung mittels Autokran inkl. der Krankosten sowie den Fugenverguss und den Ringanker (ohne Stahl).

FACH-INFORMATION

Lösbare Besonderheiten:

Beim Einbau zu beachten:

  • Treppenwechsel (Spachteln bauseits)
  • Befestigung Flachdachdecke
  • Rollladen
  • Befestigungen
  • Unterseitige Deckenbehandlung
  • Auflagerunebenheit

 

Wohnungsbaudecke

Vorteile – auf einen Blick:

  • Keine Ausschalfristen wie bei Ortbeton oder Filigrandecke: Durch die perfekte Querschnittsgeometrie reduziert sich das Eigengewicht der Decke und somit auch die Lasteinwirkung auf die statische Konstruktion. Ganz nebenbei werden so auch Transportkosten eingespart.
  • Keine Bewehrungslogistik und geringere Schalungslogistik auf der Baustelle: Vorarbeiten wie das Einschalen und Bewehren der Decke entfallen. Das optimiert die Baustellenlogistik und den Lagerflächenbedarf deutlich.
  • Kostenentlastung: Lohnintensive Such- und Rüstzeiten reduzieren sich auf ein Minimum. Zugleich wird der Baustellenkran entlastet.
  • Unterstützungsfrei schon in der Bauphase: Oberbewehrungen und das Schütten von Aufbeton entfallen. Die Decken sind nach dem Verlegen sofort begehbar. Ein Stützenwald unter der Decke wird nicht benötigt. Dadurch werden die Arbeiten im jeweiligen Untergeschoss beschleunigt und erleichtert.
  • Eine sehr glatte und porenarme Unterseite der Fertigdeckenelemente macht ein Verputzen oder Beschichten der Decken in Lagerräumen, Kellern und Garagen oftmals nicht erforderlich. Weiterbearbeitungen wie Spachteln, Anstreichen oder Tapezieren sind jederzeit leicht möglich.

Ihr Ansprechpartner.

Nach oben